UNser Team

 

 

Hallo!

Mein Name ist Kristina Kreutz-Schmal, ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Losheim am See.

Als Mutter von drei Kindern weiß ich, wie wichtig es für Kinder ist, sich zu bewegen. Gerade in der heutigen Zeit, in der sich vieles nur vor dem Bildschirm abspielt und die Verlockungen durch Spielekonsolen und Co.  für Kinder immer größer werden, ihrem natürlichen Bewegungsdrang nicht mehr nachzugehen.

Deshalb ist es mir als Mitgründerin des Ballkindergartens sehr wichtig, den Kindern wieder mehr Spaß an der Bewegung und dem Spielen zu vermitteln.

Dabei wird nicht nur der Umgang mit dem Ball, sondern auch die Motorik und Koordination geschult, was in meinen Augen sehr wichtig ist und leider immer häufiger auf der Strecke bleibt.

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte absolvierte ich nebenbei eine Ausbildung zum Kindersporttrainer und zum Entspannungs- und Achtsamkeitscoach für Kinder und Erwachsene, in der das autogene Training, progressive Muskelentspannung und Stressmanagement unter anderem eine große Rolle spielen.

Denn auch Entspannung und der achtsame Umgang mit sich selbst geraten in unserer heutigen Gesellschaft, in der alles immer schneller, größer, besser sein muss, gerne in Vergessenheit, wodurch immer mehr Menschen zunehmend unter Stress und mentaler Erschöpfung leiden. Dabei sind nicht nur Erwachsene, sondern mittlerweile häufig auch Schüler betroffen.

Somit möchte ich als Trainerin und Coach Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen, einen Ausgleich zu schaffen für die alltäglichen Belastungen im Leben.

Hallo, 

Mein Name ist Babett Weyand, ich bin 44 Jahre alt und wohne mit meiner Familie ebenfalls in der Gemeinde Losheim am See. 

Nachdem Kristina mich vor knapp zwei Jahren gefragt hatte, ob ich Lust hätte, einen "Ballsportkindergarten" zu gründen, war ich direkt Feuer und Flamme. Durch meine kurzzeitige Tätigkeit als Handballtrainerin einer Jugendmannschaft in Losheim waren mir die kognitiven und motorischen Defizite der Kinder schnell aufgefallen. Die Idee, Kinder bereits schon im Kindergartenalter im Bereich der Bewegung, des Körpergefühls und des Sports auf spielerische und kindgerechte Art zu schulen, traf da genau den richtigen Nerv. 

Als Angestellte im öffentlichen Dienst in einem Bürojob kann ich zudem Bewegungsmangel und die damit einhergehenden Defizite und Probleme nur zu gut nachempfinden. 

Um meine Kenntnisse im Bereich des Kindersports zu erweitern, absolvierte ich ebenfalls eine Ausbildung zum Kindersporttrainer und einen Zertifikatskurs in Sportpsychologie und "Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen", die ich bereits erfolgreich abgeschlossen habe. Eine mehrmonatige Ausbildung zum Bewegungspädagogen (Kindersporttrainer, kreativer Kindertanz, Krabbelgruppenleiterin) sowie die Ausbildung zum Fachlehrer für Kindergesundheit mit Schwerpunkten auf Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressmanagement, werde ich zum Jahresende abgeschlossen haben.  Den Kurs zum Resilienztrainer für Kinder, schloss ich bereits im Januar ab. Wichtig ist mir, Kinder nicht nur in der heutigen Situation, sondern auch für ihre weitere Entwicklung zu stärken. Denn nicht nur die Bewegungen, die Techniken und das Wissen um Regeln und Spielabläufe in einer Sportart sind meiner Meinung nach essentiell, sondern auch die gemeinsame Kommunikation, das Benennen und Lösen von Konflikten und darauf aufbauend das Lösen von Problemen durch Hilfestellungen und dem Erlernen entsprechender Techniken.   

Kristina

Hallo Kinder und Eltern,

 

ich heiße Svitlana und trainiere euch gerne im Ballkindergarten in der Montags-Gruppe.

Ich bin froh, euch Kindern früh das Ballspielen beizubringen, denn ihr lernt so das Fangen und Werfen und macht euch damit stark und fit für die Zukunft.

 

Ich habe drei Kinder und wohne in Losheim am See.

Meine Hobbys sind viel lesen und Sport machen.

Am liebsten laufe ich im Wald oder gehe schwimmen.

 

Liebe Grüße

Svitlana

Babett

Hallo,

 

mein Name ist Isabella D'Auria, ich bin 22 Jahre alt und wohne in Mitlosheim. Ich bin Halbitalienerin, Familie steht für mich an erster Stelle. Ich liebe es zu backen und vor allem liebe ich meine Tiere, welche für mich Familienmitglieder sind. 

2018 habe ich meinen Abschluss als Erzieherin mit Fachabitur in der TGSBBZ in Saarlouis erfolgreich absolviert. 

Ich arbeite seit 3 Jahren in der Kita "Villa Regenbogen" in Losheim am See. 

Als pädagogische Fachkraft weiß ich, wie wichtig die Bewegung im Alltag der Kinder ist. Sie ist ein zentrales Merkmal ihrer Entwicklung, vor allem in der heutigen Zeit, in welcher Medien gerne als "Babysitter" genutzt werden. 

Mit dem Ballkindergarten möchte ich den Kindern die Freude an Bewegung noch näher bringen, mein pädagogisches Wissen einbringen und somit noch intensiver unterstützen.